AusstellungenAusstellungen 2020Veranstaltungen

Udo Scheel – Diptychen

Ausstellungshalle am Hawerkamp Münster
27.April bis 10.Juni 2020 
 
Im Jahr 2020 vollendet der Maler, ehemalige Professor und Rektor der Kunstakademie Münster, Udo Scheel, sein 80stes Lebensjahr.
 
Mit Freude folgt er der Einladung der Künstler vom Hawerkamp zu einer Ausstellung seiner neuen großformatigen zweiteiligen Bilder (200 cm x 400 cm ).
 
Beginnend mit seiner ersten Ausstellung in der legendären Galerie Parnass in Wuppertal 1965, ist Udo Scheel durch zahlreiche Einzelausstellungen u.a. in der Kunsthalle Recklinghausen, im Kunstmuseum Gelsenkirchen, im Heigenkreuzerstift Wien, im
Kunstraum St. Georgen Wismar, bekannt geworden. Nach der Einrichtung der Dependance der Düsseldorfer Kunstakademie in Münster im Jahr 1972, der heutigen Kunstakademie, deren Aufbau er als Gründungsleiter verantwortete, zog der Künstler mit seiner Familie von Düsseldorf nach Münster um. 1989 bezog er eine von ihm ausgebaute Werkhalle am Hawerkamp als Atelier 
und entwickelte dort seine großen Bildformate (bis zu 200cmx600cm), von denen der Kunsthistoriker Manfred Schneckenburger als „…den großen bedeutenden Bildern der Neunzigerjahre“ spricht. 1998 verlegte er seinen Arbeitsschwerpunkt nach Berlin.
 
Zusammen mit seinem Freund und ehemaligen Kollegen, dem Totalkünstler Timm Ulrichs, richtete er zur Eröffnung der Ausstellungshalle am Hawerkamp im Jahr 2010 eine große Ausstellung ein: „Timm und Udo, diese beiden….“ und setzte sich bei verschiedenen Anlässen für den Erhalt und die Förderung der freien Kunstszene am Hawerkamp ein.
(Foto: Philipp Höning) Spiegelverkehrt, 2019, Öl auf Leinwand,200×400 cm
(Foto: Philipp Höning) Vater, Mutter, Kind, 2016, Öl auf Leinwand, 200x400cm