Theater 2021Veranstaltungen

Lesung: Thomas Bernhard „Gehen“

Open-Air-Lesung am Sonntag, 27.6.2021 um 15.00 Uhr

„Während ich, bevor Karrer verrückt geworden ist, nur am Mittwoch mit Oehler gegangen bin, gehe ich jetzt, nachdem Karrer verrückt geworden ist, auch am Montag mit Oehler.“ So eröffnet der namenlose Ich-Erzähler die 1971 erschienene Erzählung Gehen. Montags und mittwochs gehen also er und ein gewisser Oehler durch immer dieselben Wiener Straßen, durch die jahrelang Oehler mit Karrer gegangen ist. Oehler monologisiert ununterbrochen, er spricht über seine und Karrers Geh-Danken über die Tatsachen und Zustände der Welt und des Denkens, vor allem aber über das kürzliche Verrücktwerden Karrers, der nun in einer psychiatrischen Anstalt ist. Die Suche nach den Ursachen hierfür führt zunächst in den Rustenschacherschen Hosenladen, in dem Karrers Verrücktheit ausbrach, später dann zu einem mit der Nazizeit zusammenhängendem Kindheitstrauma: der Flucht und Deportation der Wiener Juden – aber dafür interessiert sich der behandelnde Psychiater überhaupt nicht .

Am 9. Februar wäre Thomas Bernhard 90 Jahre alt geworden. Hartmann & Konsorten laden zu einem Spaziergang mit Thomas Bernhard durch die Straßen Wiens und in den rustenschacherschen Hosenladen.

Open-Air-Lesung
Sonntag, 27.6.2021 um 15.00 Uhr
Hawerkampgelände
überdachter Parkplatz im Eingangsbereich rechts bei der Sputnikhalle

Eintritt frei
Spende willkommen.

Vorleser/ Sprecher: Carsten Bender & Pitt Hartmann
Dramaturgie: Mechtild Janssen
Ton: Andreas Wilting
Kostümberatung: Bettina Zumdick

Änderungen vorbehalten.
Bitte berücksichtigen Sie die tagesaktuellen Corona-Vorschriften, die Sie auf der Seite der Stadt Münster finden.