Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Connect – Brautmeier | Drahmann

September 18 bis Oktober 9

Ausstellungsöffnungszeiten:
Samstags 15:00Uhr – 18:00Uhr
Sonntags 12:00Uhr – 18:00Uhr

Maike Brautmeier und Julia Drahmann haben 2019 das Kollektiv Brautmeier/Drahmann gegründet. Die beiden Künstlerinnen zeigen in ihrer Ausstellung CONNECT Gemeinschaftsarbeiten, in denen sie Malerei und Fotografie miteinander verbinden. Grundlage sind meist sorgfältig inszenierte Fotografien von Maike Brautmeier. Durch den Austausch, die malerische Ergänzung und Weiterarbeit durch Julia Drahmann erhalten die Motive neue Bedeutungen, perspektivische Erwartungen werden subtil angezweifelt und der Blick des Betrachters verunsichert. Durch das manuelle Hinzufügen und Wegnehmen von sichtbaren und unsichtbaren Bildelementen sind somit analoge Bildmontagen entstanden, die eine neue, eigenständige Bildsprache sprechen.
Mit der Verschmelzung von Fotografie und Malerei, werden Grenzen verschoben und die Betrachtenden sehen sich selbst und das Motiv mit vielen neuen Fragestellungen konfrontiert: Was ist fotografische Realität, was ist malerische Fiktion? Inwiefern haben die malerischen Ergänzungen die Fotografie verändert, etwas Neues geschaffen oder Fehlendes ergänzt?
Das Künstlerinnen-Duo vernetzt sich zudem in einer multimedialen Installation „Bewegte Skulpturen“, welche sich der Dekonstruktion von Identitäten im digitalen Raum widmet, mit der Choreografin Katrin Banse und weiteren Künstlerinnen aus dem Bereich Tanz. Exklusiv für die Ausstellung gibt es eine Arbeit, die somit nicht nur Fotografie und Malerei verbindet, sondern auch mit einem dritten Genre, dem Tanz, in Dialog tritt. Die Videoaufzeichnungen des Projekts sind Bestandteil der Ausstellung. Für Vernissage und Abschluss wird live, in der Ausstellung, die installative Tanzperformance „Bewegte Skulpturen“ aufgeführt.


 

Live-Performance ‘Bewegte Skulpturen’ & RESET*Salon
– 18.09. bis 09.10.2022 –

Ausstellungshalle am Hawerkamp Münster

Abgerundet wird die Ausstellung CONNECT mit dem Format RESET*Salon, einem Stadt-Labor in Kooperation mit dem RESET Verein, das für diese Ausgaben weibliche Künstlerinnen aus dem Bereich Audio mit visuell arbeitenden Frauen aufeinander treffen lässt; ein Matchmaking, welches das gemeinsame, miteinander Improvisieren in den Fokus rückt.
Vernissage: 17. September 2022, 19:00 Uhr mit Live-Tanzperformance ‚Bewegte Skulpturen‘ RESET*Salon präsentiert:
Fem-Connect m/ River & Bells x Lena Skaya Eintritt frei Finissage: Samstag, 9. Oktober 2022, 15:00 Uhr
mit Live-Tanzperformance ‚Bewegte Skulpturen‘ RESET*Salon präsentiert:
Fem-Connect m/ Shabnam Parvaresh x Cäcilia Grapentin Eintritt frei
Weiterführende Informationen zu den Künstlerinnen:
www.brautmeier-drahmann.de www.katrinbanse.de
Die installative Tanzperformance ‚Bewegte Skulpturen‘ wird unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCENETZ- STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR, Hilfsprogramm Tanz.

Details

Beginn:
September 18
Ende:
Oktober 9
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Ausstellugshalle
Am Hawerkamp 31
Münster, 48155
Google Karte anzeigen