Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung: Serhij Zhadan „Antenne“ | Hartmann & Konsorten


September 18 um 15:00 bis 15:45

Der diesjährige Friedenspreisträger der deutschen Buchhandels, der schwere Waffen für sein Land fordert: das ist der ukrainische Dichter, Musiker und Sänger Serhij Zhadan. Er lebt heute in Charkiw, ist im Donbass geboren und kennt den Dauerbeschuss des zivilen Lebens seit 2014. „Wer braucht schon Bücher im Krieg?“ fragt er.

Pitt Hartmann und Carsten Bender lesen aus seinem Gedichtband „Antenne“ (2020) und machen spürbar, dass Gedichte auch einen Ort haben, an dem sie geschrieben werden und dass Interpretationen nur gewinnen können, wenn sie diesen zu den Texten hinzudenken. Zhadans Antennen haben schon früh die Anwesenheit des damals noch künftigen Krieges eingefangen.

Lesung mit freundlicher Genehmigung des Suhrkamp Verlag.
Serhij Zhadan, „Antenne. Gedichte“, aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe © Suhrkamp Verlag AG, Berlin 2020.

Serhij Zhadan, „Big Mäc. Geschichten“, aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe © Suhrkamp Verlag AG, Berlin 2011.
Vorleser: Pitt Hartmann und Carsten Bender

Textauswahl: Mechtild Janssen

Ort: im hinteren Gärtchen (Richtung Ausstellunshalle )
Dauer: ca. 45 Minuten

Gefördert durch ein Künstlerstipendium im Rahmen der NRW-Corona-Hilfen und vom Kulturamt der Stadt Münster.

Details

Datum:
September 18
Zeit:
15:00 bis 15:45