AusstellungenAusstellungen 2019Veranstaltungen

Mit Droste im Glashaus

23. August – 22. September 2019 | Titanickhalle

Umbau bedeutet Lärm, Schmutz, Unbequemlichkeit, Chaos. Umbau birgt aber auch die Möglichkeit, gegebene Räume zu verändern, Mauern einzureißen, Öffnungen zu schaffen, wo vorher nur Wände und andere Begrenzungen waren. Das Finale der Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe „Mit Droste im Glashaus“ findet vom 23. August bis 22. September 2019 in der ehemaligen Baufirma mit Betonwerk am Hawerkamp in Münster statt.

Der Kurzfilm „Die Judenbuche“ von Alice D. Bleistein & Natalie Hansen interpretiert das Werk Annette von Droste-Hülshoffs für die Ausstellung „Mit Droste im Glashaus III“ neu. © Alice D. Bleistein & Natalie Hansen
19 Uhr:  Begrüßung und Einführung

Christiane Schöpper, Hawerkamp 31 e.V.
Dr. Martina Fleßner & Christoph Otto Hetzel, Projektleitung und -idee
Prof. Dr. Rita Morrien, Projektidee und -konzept

Musikalisches Rahmenprogramm: Erhard Hirt
anschließend:  Führung durch die Ausstellung

Ab 20 Uhr:
Auf der Suche nach der Judenbuche“ – Performative Installation mit Ruppe Koselleck

Weitere Informationen zu Veranstaltungsreihe, Programm und Impressionen findet Ihr auf der Webseite des Projekts www.mit-droste-im-glashaus.de.

Veranstalter
Schloss Senden e. V.
Holtrup 3, 48308 Senden

Mit Droste im Glashaus III
Titanickhalle, Hawerkamp 31 e. V.
Am Hawerkamp 31, 48155 Münster

Informationen und Buchungen
E-Mail: droste@schloss-senden.de
Telefon: 02597 9399270

Öffnungszeiten der Ausstellung
Titanickhalle & Foyer des Leerateliers
Samstag & Sonntag: 15–19 Uhr
Im Foyer des Leerateliers werden ausgewählte Workshop-Arbeiten und Schulprojekte gezeigt.
www.mit-droste-im-glashaus.de

Eintritt in die Ausstellung
Den Eintritt bestimmen Sie selbst!

Karten für die Veranstaltungen gibt es an der Tages- bzw. Abendkasse Am Hawerkamp 31, 48155 Münster.
Reservierungen sind möglich unter E-Mail: droste@schloss-senden.de Telefon: 02597 9399270