AusstellungenAusstellungen 2019Veranstaltungen

Eine Reise zwischen Auge und Ohr

Klangskulpturen von Nico Parlevliet (NL)   

31. März bis 22. April 2019 | Ausstellungshalle

Im Rahmen des Münsterland weiten Klangkunstfestival Soundseeing wird die erste Ausstellung am Sonntag, den 31. März in der Ausstellunghalle des Hawerkamp Geländes in Münster eröffnet.

Ursprünglich als Fotograf ausgebildet wandte sich Nico Parlevliet früh auch anderen künstlerischen Techniken zu. In seinen Videoarbeiten und Installationen betont er dabei stets das Prozesshafte, besonders faszinieren ihn spielerische Momente und Elemente des Zufälligen. In seinen Klangkunstarbeiten geht es ihm um die Sichtbarmachung von Klängen, wofür er dafür spezielle Mechaniken, Installationen oder Videos produziert. Dabei geht er entweder vom Klang aus oder vom Bild, sein künstlerisches Resultat liegt aber immer in dem Zwischenbereich, in dem die beiden Welten verschmelzen. Die Form steht für den Klang – sie bildet den Klang (ab).

Nico Parlevliet,  (*Katwijk aan Zee, 1948) lebt und arbeitet in Dordrecht. Neben seiner künstlerischen Arbeit wirkte er auch als Kurator und Kunstberater (u.a. für das Centrum Beeldende Kunst in Rotterdam).

gefördert von: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Kunststiftung NRW, Kulturregion Münsterland, NRW Bank und Kulturamt der Stadt Münster

www.soundseeing.net

 

Eröffnung: So. 31 03. | 12:00 Uhr
Begrüßung: Christiane Schöpper | Hawerkamp 31 e.V.
Grußwort Stadt Münster: Markus Lewe | Oberbürgermeister (angefragt)
Einführung: Prof. Stephan Froleyks | Kurator SOUNDSEEING

 

Ort: Am Hawerkamp 31 | Ausstellunghalle | D 48155 Münster
+49 (0)251 54895 | cuba@muenster.de
www.cuba-cultur.de |www.am-hawerkamp.de

 

Öffnungszeiten:
freitags. 16 – 20 Uhr
samstags. 15 – 20 Uhr
sonn- und feiertags 11 – 18 Uhr

Eintritt frei