Ausstellungen 2018Veranstaltungen

Charlene McNair – LATE BLOOMER

19. bis 28. Oktober 2018 | Ausstellungshalle

Charlene McNair (* 1992) kreiert ortsspezifische Arbeiten, die auf künstlerische Prozesse verweisen. Sie findet einen leeren Raum voller Informationen und schafft daraufhin Werke vor Ort. Ihr Interesses für „found objects“ zielt darauf ab, interessante Eigenschaften, sowie die Farbe ihrer gefundenen Objekte – z.B. durch Licht und Raum – zu betonen. Ihr Eingriff in diese Objekte ist minimal – ein Stück leuchtend orangefarbenes Seidenpapier hängt an einer Metallschnur, die Schwere der Schnur kontrastiert mit der Zartheit des Papiers. Die Platzierung der Werke führt den Besucher spielerisch auf eine Reise durch den Raum. Unser Blick wird auf einen Farbblitz gelenkt, während sich eine andere Arbeit durch die Anwesenheit des Besuchers leise verändert. McNairs künstlerischer Ansatz ist leicht und verspielt, und damit verführt sie den Besucher zu näherem Hinschauen.

Charlene McNair ist eine britisch-deutsche Künstlerin, geboren in Bielefeld, aufgewachsen in Birmingham. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor of Art in Fine Art an der University of the West of England im Jahr 2015 ab. Late Bloomer ist das Ergebnis eines einjährigen Atelierstipendiums bei Hawerkamp 31 e.V.

Eröffnung: Freitag, 19. Oktober 2018 um 19.00 Uhr in der Ausstellungshalle / Am Hawerkamp 31, 48155 Münster

Öffnungszeiten:

20.10. Samstag 15 – 21 Uhr
21.10. Sonntag 15 – 19 Uhr
24.10. Mittwoch 14 – 18 Uhr
25.10. Donnerstag 14 – 18 Uhr
 
Öffnungszeiten Offene Ateliertage am Hawerkamp:
26.10. Freitag 19 – 22 Uhr
27.10. Samstag 15 – 20 Uhr
28.10. Sonntag 11 – 18 Uhr